LOGIN  |  APP
APP
LOGIN

Vereine

Musikverein Lichtenau




Obmann: DI Thomas Ederer
Kapellmeister: DI Gregor Mistelbauer
Jugendreferentin: Adriana Mistelbauer
Gründungsjahr: 1998
Mitglieder: 52

Homepage: www.musikverein-lichtenau.at

Chronik:
1998 gelang es Herrn Gerhard Sprinzl, Kapellmeister Christian Eder aus Gföhl für die Gründung einer Musikkapelle zu gewinnen. Herr Eder installierte innerhalb kurzer Zeit einen guten Klangkörper.

Die Teilnahme an Wertungsspielen, diverse Auftritte in Ungarn und die Uraufführung des Marsches: "Dr. Peter Hofer Hochglanzmarsch" im Schloss Laxenburg bei Wien, zählten zu den Höhepunkten. Natürlich umrahmte der Musikverein auch diverse örtliche Veranstaltungen.

Kapellmeister Christian Eder veränderte sich beruflich und verließ unseren Verein. Dadurch hatten wir leider keinen musikalischen Leiter mehr. In den folgenden Monaten ging es ständig bergauf und bergab. Die Zahl der aktiven Musikerinnen und Musiker sank, manche haben schon das Ende des Vereines vorausgesehen.
Um den Verein trotzdem musikalisch zu präsentieren, entschlossen wir uns, zusammen mit der Musikkapelle Albrechtsberg unter der Leitung von Adolf Zach, ein gemeinsames Konzert einzustudieren.

Am 11.Nov.2006 wurde das Konzert in Albrechtsberg und am 18.Nov.2006 in Lichtenau aufgeführt.
Infolge dieser Konzerte konnte Obmann Stellvertreter Franz Führer einen neuen Mann für unsere Kapelle gewinnen: Mitte 2007 übernahm Kapellmeister Karl Wimmer aus Mühldorf (Amstal) die musikalische Leitung des Vereines.

Mit dem Herbstkonzert 2007 zeigte sich die Kapelle erstmals wieder im Aufwärtstrend. Die erfolgreiche Teilnahme am Wertungsspiel 2008 in Mautern unterstrich den richtigen Weg in die Zukunft.

Mit dem 2. Herbstkonzert unter Kapellmeister Karl Wimmer feierte der Musikverein Lichtenau am 8. November 2008 sein 10-jähriges Bestandsjubiläum und begeisterte mehr als 200 Zuhörer mit seinem Programm.

Seit Mitte 2007 ist die Zahl der aktiven Mitglieder rapide angestiegen - von 20 auf rund 40 Musikerinnen und Musiker. Besonders erwähnenswert ist der hohe Anteil an Jungmusikerinnen und -musikern, die mit großer Freude ihren Beitrag zum Erfolg des Musikvereins leisten und sich bereits auch im Vorstand des Vereines engagieren.

Im Jahr 2009 wurde der MV Lichtenau mithilfe der großzügige Unterstützung der Gemeinde Lichtenau mit neuen Trachten ausgestattet, um nicht nur musikalisch, sondern auch optisch ein Aushängeschild für Lichtenau zu sein. Im November überzeugte der MV Lichtenau seine Fans wieder durch gelungene Konzerte.

Auch 2010 hielt der Aufwärtstrend an. Der MV Lichtenau nahm an allen vier Bezirksbewerben (Konzertmusikbewertung, Weisenblasen, Marschmusikwertung und Spiel in kleinen Gruppen) erfolgreich teil.

Insgesamt 400 Gäste konnten sich bei den Herbstkonzerten in Lichtenau und Albrechtsberg vom breit gefächerten Repertoire des MV Lichtenau überzeugen. Besonders hervorzuheben waren zwei Eigenkompositionen von musikalisch Begabten aus der Region (Waldviertel-Lied von Rosi Zeller und David Blabensteiner, Blasmusik und Gesang; Amori Devota von David Blabensteiner, Blasmusik mit Klavier).


Kontakt:
Obmann DI Thomas Ederer
3613 Albrechtsberg, Albrechtsberg 36/2/3
Tel. 0676 / 45 05 121
thomas.ederer@musikverein-lichtenau.at
zurück